Seilnachts Online-Shop

zurück

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltung
(1) Die hier beschriebenen AGB sind für alle Geschäftsbeziehungen mit der Firma Seilnacht Verlag & Atelier, Inhaber Thomas Seilnacht, gültig.
(2) Beim Absenden einer Bestellung wird eine automatische Bestätigung per E-Mail versendet. Ihre Bestellung stellt einen Auftrag dar. Ein Kaufvertrag kommt zustande, wenn der Auftrag erfüllt und die Lieferung versendet wird.
(3) Der Käufer anerkennt die Lizenzbestimmungen mit dem Entsiegeln der Datenträger an. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages gelten nur, wenn der Verkäufer sie schriftlich bestätigt hat.
(4) Beim Kauf eines Datenträgers wird nur der angegebene Rechnungsbetrag berechnet, es fallen keine wiederkehrenden Gebühren an.

§ 2 Bestimmungsgemässe Nutzung und Lizenzvertrag bei CD-ROM, DVD oder USB-Stick
Der Lizenzvertrag ist in Verbindung mit der Original-Rechnung oder dem Original-Lieferschein gültig. Er ist bis zur Bezahlung der Rechnung provisorisch gültig, danach in vollem Umfang. Das Nutzungsrecht umfasst das Zeigen von Inhalten und das Anfertigen von Arbeitsmaterial im eigenen Unterricht oder an Vorträgen unter Einhaltung nachfolgender Bestimmungen.

Nutzungsrecht
Alle Lizenznehmer sind namentlich und mit einer verschlüsselten Nummer registriert. Inhalte dürfen vom Lizenznehmer im eigenen Unterricht der Schule, der Hochschule oder auch in öffentlichen Vorträgen präsentiert werden. Das Verwenden ist privat oder im Rahmen der eigenen Unterrichtsvorbereitung gestattet. Dies gilt auch für Sicherungskopien und Updates. Ausgedruckte Arbeitsmaterialien dürfen an eigene Schülerinnen und Schüler ausgegeben werden. Eine Weitergabe digitaler Medien an Schüler ist nur in geringem Umfang gestattet. Werden elektronische Medien an Schüler weitergegeben, dann muss gewährleistet sein, dass nur eigene Schüler auf das Material zugreifen können und die Urheberrechtsbestimmungen bekannt gemacht wurden. Eine allgemeine Verfügbarkeit, beispielsweise im Internet, ist nicht zulässig.

Einzellizenz und Schullizenz
Mit dem Erhalt einer Einzellizenz erwirbt der Lizenznehmer eine Nutzungslizenz, die sich auf den in der Rechnung angegebenen Namen und dessen Rechnungsadresse bezieht. Mit dem Erwerb einer Schullizenz erweitert sich die Lizenz auf alle Lehrkräfte einer Schule mit einer Postadresse, während sie an der entsprechenden Schule angestellt sind. Mit einer Schullizenz dürfen die Inhalte auf ein schulinternes Netzwerk und auf allen der Schule oder Lehrkräften gehörenden Computern installiert werden. Bei einer Schullizenz ist auch die Nutzung an Projekttagen oder an offiziellen Ausstellungen der Schule mit eingeschlossen. Bei Behörden oder Hochschulen gilt die Schullizenz für den genannten Fachbereich.

Einschränkungen
Weder die Lizenz, weder die Daten- und Informationsträger noch Teile davon (Bilder, Texte, Videos, usw.) dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des Lizenzgebers weitergegeben, verkauft, veröffentlicht, vermietet, verliehen (auch nicht von Bibliotheken) oder für Internet-Seiten verwendet werden. Enthaltene Urheberrechtsvermerke dürfen nicht gelöscht werden.

Eingeschlossene Softwarepatente
Die Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Eingeschlossene Softwarepatente (bei DVD) wurden erworben, ein entsprechender Vertrag des Produktherstellers mit Vertretern der Patentrechte liegt vor. Mit dem Erwerb des Lizenzvertrags erhält der Lizenznehmer ein Originalprodukt.

Fachgemäße Nutzung der Lehrmittel
Die Autoren sind professionelle Angestellte einer Hochschule. Die Inhalte der Lehrmittel sind sorgfältig recherchiert und für den Unterricht aufbereitet. Verfilmungen erfolgten an verschiedenen Hochschulen oder bei entsprechenden Firmen. Der Lizenznehmer verpflichtet sich, die Lehrmittel fachgemäß zu nutzen und die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten.


§ 3 Zahlungs- und Lieferungsbedingungen
(1) Zum angegebenen Preis kommen noch Versandkosten hinzu. Es sind Endpreise angegeben, in der Rechnung wird keine Umsatzsteuerr ausgeweisen, der Rechnungssteller ist in der Schweiz nicht umsatzsteuerpflichtig.
(2) Beim Bestellen im Onlineshop wird der angezeigte Preis in der angezeigten Währung und in der Rechnungsstellung garantiert. Schriftlich oder per E-Mail zugesandte Angebote sind zwei Wochen gültig.
(3) Die Lieferung erfolgt auf Rechnung, die Bezahlung wird per Überweisung nach Erhalt der Lieferung vorgenommen.
(4) Schüler, Referendare oder Auszubildende erhalten auf alle Produkte 20% Rabatt, wenn Sie dies beim Bestellvorgang geltend machen.
(5) Angaben in Prospekten oder Katalogen sind unverbindlich. Das Angebot der Waren ist freibleibend, bei triftigen Gründen kann der Versand abgelehnt werden.
(6) Im Falle des Zahlungsverzuges durch den Käufer fallen angemessene Mahngebühren an.
(7) Die Lieferzeit beträgt in die EU 7-14 Werktage. Der Käufer hat das Recht, bei Verzug des Verkäufers nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Verkauf zurückzutreten. Weitergehende Schadensersatzansprüche sind, soweit den Verkäufer nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit trifft, ausgeschlossen.
(8) Der Verkäufer versendet die vom Käufer bestellten Waren auf Rechnung des Käufers an die von diesem angegebene Adresse. Die Wahl des Versandweges und der Versandart bleibt dem Verkäufer überlassen, sofern nicht etwas anderes vereinbart wurde. 
(9) Die Verpackung der Ware erfolgt durch den Hersteller. Die Kosten für die Entsorgung der Verpackung sind vom Besteller zu tragen.
 

zurück

§ 4 Widerrufsrecht
Ein vierzehntägiges Widerrufsrecht wird für alle nicht benutzten Produkte, sowie für CD's und DVD's mit unverletztem Siegel gewährt. Wird ein Produkt entsiegelt, kann ein Widerrufsrecht nicht geltend gemacht werden. Der Widerruf ist schriftlich oder per E-Mail zu richten an:
 
Seilnacht Verlag & Atelier
Rosenweg 7
CH-3007 Bern
 
 
$ 5 Umtauschrecht
Der Käufer hat ein Umtauschrecht, wenn ein Medium nicht lauffähig ist oder das Produkt Fehler aufweist. Dieses Recht gilt nur, wenn ein erfolgter Supportdienst erfolglos war. Tipp: Reinigen Sie die CD-ROM's oder DVD's zuerst mit einem Brillenreinigungstuch.
 

§ 6 Eigentumsvorbehalt
Dem Verkäufer bleibt das Eigentum an den gelieferten Produkten bis zur vollständigen Bezahlungen aller Forderungen vorbehalten. Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers ist der Verkäufer berechtigt, die Vorbehaltsware zurückzufordern oder/und den Käufer aufgrund von Lizenzverletzungen zu belangen. Dies bedeutet auch, dass die Lizenzen nicht wirksam werden bei Nichtbezahlung.
 

§ 7 Gewährleistung/Haftung/Jugendschutz
(1) Der Verkäufer gewährleistet die Brauchbarkeit des Programmpakets und bietet seinen Kunden bei auftretenden Problemen per E-Mail oder per Telefon einen Support an. Der Verkäufer gewährleistet, dass Programme auf einem geprüften Datenträger ordnungsgemäss aufgezeichnet sind. Der Käufer hat die Lauffähigkeit der Medien sofort nach Erhalt zu überprüfen. Spätere Reklamationen sind ausgeschlossen.
(2) Weitergehende Haftungsansprüche des Käufers sind ausdrücklich ausgeschlossen. Insbesondere haftet der Verkäufer nicht für einen Datenverlust, Schäden an Datenträgern oder anderen Programmen, Betriebsunterbrechungen u.ä..
(3) Die weiterführenden Links wurden geprüft und waren zu diesem Zeitpunkt frei von illegalen oder jugendgefährdenden Inhalten. Die Hyperlinks zu fremden Seiten wurden in der Regel als solche gekennzeichnet. Sämtliche Medienangebote (Dateien, Videos, Bilder, etc.) der Internetseite und die im Shop vertriebenen Medien sind LEHRprogramme (gemäss § 14 JuSchG innerhalb der EU) und verstossen auch in der Schweiz nicht gegen Bestimmungen des Jugendschutzes.
(4) Die Benutzung geschieht auf vollkommen eigene Verantwortung. Haftung für Schäden oder Verluste, die beim Umgang mit den beschriebenen Stoffen oder bei der Durchführung von chemischen Versuchen entstehen, ist ausgeschlossen; ebenso wie Schadensersatzforderungen oder Gewährleistungsansprüche aufgrund falscher oder fehlender Angaben. Die Angaben zu den Stoffen und die Experimentieranleitungen wurden jedoch sorgfältig und nach bestem Gewissen aufbereitet.
(5) Gerichtsstand ist das am Sitz des Verkäufers zuständige Gericht.
 
 
zurück
 
§ 8 Datenschutz, Newsletter
(1) Zur Information über Updates oder Neuheiten werden bestehende Lizenznehmer und Kunden jährlich ein- oder zweimal per E-Mail informiert. Dies kann auf Verlangen jederzeit abbestellt werden (>Kontakt).
(2) Die Adressdaten und die E-Mail-Adressen werden vertraulich behandelt. Sie werden nicht weitergegeben und nur im Rahmen der bestehenden Geschäftsbeziehung verwendet.
(3) Die Produkte werden auf Rechnung geliefert, der Käufer muss keine sensible Daten wie Kreditkartennummern und Bankverbindungen angeben.
(4) Bei einer Anfrage per E-Mail über die Kontaktseite oder bei einer Bestellung im Onlineshop wird die IP-Adresse zum Schutz vor Betrugsversuchen aufgezeichnet.
(5) Damit der Shop funktioniert, müssen die Cookies eingeschaltet sein. Es wird jedoch nur ein temporäres Cookie erzeugt. Durch Betätigen des Buttons "Session beenden" kann dieses Cookie nach dem Bestellvorgang wieder gelöscht werden.
(6) Beim Einkauf im Shop surfen Sie auf einem Server mit gesichertem SSL/TLS-Zertifikat. Dies bedeutet, dass der Anbieter der Internetseite überprüft wurde und dass eine Verschlüsselung gewährleistet ist.

Stand: Januar 2017
 

Seilnacht Verlag & Atelier
Inhaber Thomas Seilnacht, Rosenweg 7, CH-3007 Bern
HR Bern CH-036.1.057.072-2

 

 

 

 

 

 

 


Seilnacht Logo